spraybooks?

Hmpfff

Krimis, vorzugsweise schwarz, hart, realistisch, gerne amerikanisch. Und ein paar „bunte“, schräge Romane als Kontrast.
Erstveröffentlichungen und Neuauflagen, die seit den 1980ern auf dem deutschen Markt erfolgreich waren – und dann in einer Wahrnehmungslücke verschwanden. Unverdient, wie wir glauben. Nun seit langem nicht mehr lieferbar, wollen wir sie wieder „auf den Marktplatz“ bringen. Zunächst als eBooks, einige später auch als Druckausgaben.

spraybooks veröffentlicht vor allem aus dem Englischen bzw. Amerikanischen übersetzte Kriminalromane … aber nicht nur. Sofern möglich und sinnvoll könnten auch Originalfassungen folgen.

Für den Anfang liegt unser Schwerpunkt ganz klar auf der Neuveröffentlichung bereits früher erschienener Kriminalromane, die teils seit vielen Jahren nicht mehr lieferbar sind. Wir halten diese Erzählungen für so gut, dass wir sie nicht nur einem „alten“ Publikum wieder verfügbar machen, sondern vor allem auch einer ganz neuen Generation von Lesern diese herausragenden Autoren vorstellen möchten.

01

Wo bekomme ich diese spraybooks?

Unsere eBooks bekommt man zunächst mal in den meisten Buchhandlungen. Ob Ihre dabei ist, lässt sich mit einem Klick aufs myBookShop–Logo prüfen … Anschließend suchen Sie im Online-Shop Ihrer Lieblingsbuchhandlung einfach nach unseren Titeln.

Ooooder Sie besuchen eine dieser Online-Plattformen:

amazon Kindle StorebeamMayerscheeBook.debuecher.deBuch.deThalia.deWeltbild.de

Bei einigen Anbietern gelangen Sie in den allgemeinen Store-Bereich – bitte suchen Sie hier nach „spraybooks“ bzw. unseren Autoren.

iBooks Store — Google play — ciando ebooks —  kobo — hugendubel.de — osiander.de

Da wir bemüht sind, so überall wie’s eben geht vertreten zu sein, könnte sich diese Liste über Zeit ändern.

02

Was ist mit Kopierschutz?

Das Thema Kopierschutz haben wir für uns noch nicht abschließend geklärt, daher freuen wir uns über Ihre Gedanken zu diesem – wichtigen – Thema. Momentan benutzen wir ein Wasserzeichen.

03

Wer sackt hier die ganze Kohle ein?

Na ja … Die Absicht, den Schöpfern kultureller Werke, in unserem Fall also Autoren und Übersetzern, die größtmöglichen Stücke des Kuchens zu geben, ist eines der Motive für die Gründung des Verlags spraybooks. Auch wenn spraybooks kein Selbsthilfeprojekt am Hungertuch nagender Kreativer ist, wollen wir doch einen wichtigen Beitrag leisten, dass auch Künstler auf einer soliden wirtschaftlichen Basis leben und arbeiten können. Deshalb, von „Kohle einsacken“ kann nicht die Rede sein.

Wir wollen gute Bücher zu einem für alle Beteiligten fairen Preis anbieten. Gleichzeitig möchten wir so bald wie möglich auch deutsche Erstausgaben herausgeben, und dazu müssen wir Geld erwirtschaften, um die erforderlichen Übersetzungen finanzieren zu können.

04

Gibt’s auch richtige Bücher?

Ja, vielleicht. ;-)
Und vielleicht noch in diesem Jahr. So gegen Jahresende? …

05

Umtausch geht nicht, oder?

Nein, leider sind elektronische Waren aufgrund ihrer speziellen Natur vom Umtausch ausgeschlossen. Weitergehende Fragen richten Sie bitte an den Händler, bei dem Sie unsere Bücher erworben haben.

06

Gibt’s auch Support?

Bei allen Fragen rund um den Kauf unserer Titel wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner der jeweiligen Vertriebsplattform. Davon abgesehen sind wir nur eine eMail entfernt und helfen gern …